Freie Fahrt über Ostern auf der Brennerautobahn

Mehrere Baustellen, Staus und lange Wartezeiten. Das gehört mittlerweile zum Alltag auf der Brennerautobahn. Doch für vier Tage soll sich das nun ändern. Denn es gilt Freie Fahrt über Ostern auf der Brennerautobahn.

Freie Fahrt über Ostern auf der Brennerautobahn

Die vielen Baustellen auf der Brennerautobahn werden über die Osterfeiertage zurück gebaut oder stillgelegt. So soll ab Karfreitag bis Ostermontag an vier Tagen Freie Fahrt gelten und kaum Behinderungen durch die Baustellen vorliegen. Es sollen auf der italienischen Seite in jede Richtung zwei Fahrspuren frei sein. Zu leichten Verzögerungen kann es noch kommen, da in den Baustellenbereichen die Fahrspuren verengt geführt werden und kein Pannenstreifen zur Verfügung steht.

Jeweils zwei Fahrspuren frei

Im Laufe des Karfreitags werden Autofahrer dann von Brenner bis Verona jeweils 2 freie Spuren haben – in beiden Richtungen, kündigt Autobahnpräsident Hartmann Reichhalter an. Durch die Freigabe aller Spuren erwartet sich Reichhalter keinen Verkehrskollaps am Wochenende. Am Karfreitag wird eine Reisewelle in den Süden erwartet und am Ostermontag wieder retour. Da jedoch am Ostermontag zusätzlich der Schwerverkehr ein internationales Fahrverbot hat, ist mit keinen umfangreichen Staus auf der Brennerautobahn zu rechnen.

Ab Dienstag wieder Baustellen auf der Brennerautobahn

Die Baustellen werden auf der A22 Brennerautobahn ab Dienstag nach Ostern wieder aktiviert. Dann ist wieder mit Staus und Behinderungen zu rechnen. Aber zumindest für das Osterwochenende wird für Entschärfung der Situation gesorgt.

Tickets

Cookie Consent mit Real Cookie Banner