Stauprognose zum deutschen Ferienstart

Mit dem Beginn der Sommerferien in fünf Bundesländern nimmt der Reiseverkehr an diesem Wochenende wieder zu. In diesem Artikel findest du die Stauprognose zum deutschen Ferienstart.

Stauprognose zum deutschen Ferienstart

Gleich fünf deutsche Bundesländer starten in die Sommerferien. Dies führt zu erhöhtem Verkehrsaufkommen auf den Hauptverkehrsrouten. Zusätzlich sorgt die EM in Deutschland für mehr Verkehr als üblich. Somit dürfen sich die Autofahrer auf spürbare Verzögerungen einstellen.

LKW-Fahrverbot in Bayern aufgehoben

In Bayern dürfen ausnahmsweise Lastwagen auch am Wochenende unterwegs sein. Für Lkw ab 7,5 Tonnen ist im Rahmen von Rettungs-, Hilfs- und Aufräumarbeiten aufgrund der Hochwasserkatastrophe das Sonn- und Feiertagsfahrverbot wie auch das Fahrverbot nach der Ferienreiseverordnung bis Ende Juli aufgehoben.

Baustellen sorgen für Verzögerungen

Alleine in Deutschland gibt es derzeit 1263 Autobahnbaustellen, die für Behinderungen sorgen. Verzögerungen verursachen darüber hinaus diverse Tagesbaustellen.

Die Strecken mit der größten Staugefahr innerhalb Deutschlands

  • Großräume Hamburg, Berlin, Köln, München
  • Fernstraßen zur Nord- und Ostsee
  • A1 Hamburg – Bremen – Dortmund – Köln
  • A3 Würzburg – Nürnberg – Passau
  • A4 Kirchheimer Dreieck – Erfurt – Dresden
  • A5 Frankfurt – Karlsruhe – Basel
  • A6 Mannheim – Heilbronn – Nürnberg
  • A7 Hamburg – Flensburg
  • A7 Würzburg – Ulm – Füssen/Reutte
  • A8 Stuttgart – München – Salzburg
  • A9 Nürnberg – München
  • A61 Mönchengladbach – Koblenz – Ludwigshafen
  • A93 Inntaldreieck – Kufstein
  • A95/B 2 München – Garmisch-Partenkirchen
  • A99 Umfahrung München

Stauprognose Brenner, Tauern, Gotthard

Geduld braucht man vor allem auf den klassischen Urlaubsstrecken in den Süden. Die Brenner-, Inntal-, Tauern, Pyhrn- und Rheintalautobahn sowie auf der Schweizer Gotthard-Route wird erhöhtes Verkehrsaufkommen mit Staugefahr erwartet. Aber auch im Rückreiseverkehr auf den Fernstraßen von den kroatischen und italienischen Küsten in Richtung Deutschland.

Im österreichischen Bundesland Tirol sind an den Wochenenden und Feiertagen bis Oktober Stau-Ausweichrouten entlang wichtiger Durchgangsstrecken gesperrt. Auf der Tauernautobahn gibt es gravierende Baustellenengpässe und ebenfalls Abfahrtssperren. Ausweichen ist also nur großräumig und nicht über die parallel verlaufenden Bundesstraßen möglich.

Wann es auf der Tauernstrecke besser wird

Über den Sommer pausiert die Tauernautobahn-Baustelle. Wir haben darüber berichtet: Sommerpause bei A10-Tunnelbaustelle. Tagesaktuelle Informationen zur Tauerautobahnbaustelle sind hier zu finden: https://www.asfinag.at/a10

Tickets

Cookie Consent mit Real Cookie Banner